Zum Hauptinhalt springen

Die Ausstattung im einzelnen

Microsoft Hololens

Im Labor befinden sich mehrere Augmented-Reality-Brillen "Microsoft Hololens" mit denen Experimente durchgeführt werden können.

Tobii-Eyetracker

iQL ist ausgestattet mit Tobii-Eyetrackern an jedem Arbeitsplatz. Für hochpräzise Experimente stehen mehrere Tobii-Pro-Eyetracker zur Verfügung.

Infrarot-Kameras

Mit Hilfe von kleinen Infrarot-Kameras kann die Gesichts- und insbesondere die Nasentemperatur gemessen werden um so durch die Veränderung dieser Rückschlüsse auf die kognitive Belastung zu ziehen.

J!NS MEME

J!NS MEME des japanischen Brillenherstellers JINS sind Smartglasses, die mit Beschleunigungs-, Neigungs- und elektro-okularen Sensoren ausgestattet sind. Die elektro-okulare Messung der Augenstellung durch mehrere kleine Elektroden auf der Nase erlaubt Rückschlüsse auf Leseverhalten, Aufmerksamkeit und Anstrengung zu ziehen.

E4 Wristband

Das E4 Wristband von Empatica ist mit Sensoren ausgestattet, die Handbewegung, Herzschlag und elektro-dermale Aktivität messen. Durch die elektro-dermale Aktivität, die Veränderung der Leitfähigkeit der Haut z.B. beim Schwitzen, erlaubt Erkentnisse über die Anstrengung und Belastung der Versuchsperson.

Stuhl-Drucksensoren

Die Arbeitsplätze im iQL sind mit Drucksensoren auf den Stühlen ausgestattet. Über die Druckverteilung des Sitzenden kann auf die aktuelle Sitzposition und dessen Sitz-Verhalten geschlossen werden um so z.B. Unruhe zu erkennen und Pausen vorzuschlagen.